Medienpreis Games 2018
 
 

Studierende der Europäischen Medienwissenschaft (EMW) – dem Kooperationsstudiengang der Universität und Fachhochschule Potsdam haben den Medienpreis Games konzipiert und zusammen mit Booster Space seine Verleihung umgesetzt. Dieser Preis honoriert herausragende Beiträge von Journalist*innen zum Thema Computerspiele, die 2017 entstanden sind, und soll für die zukünftige Arbeit am Thema ermutigen.

Die Idee und das Konzept für den Medienpreis entstanden in einem Projektseminar, das Gastdozent Tim Rittmann von Booster Space, den Organisatoren der gamesweekberlin, in der EMW im Wintersemester 2017/18 angeboten hat.

Im Rahmen der Verleihung entstand auch der "Medienpreis Games Podcast", in dem Pocast-Produzent Maurice Matthieu mit Journalist*innen und Content-Schaffenden der Branche über Games-Journalismus sprach. Konzipiert wurde er von Maurice Matthieu (EMW), Svenja Milautzcki (EMW) und Tim Rittmann (Booster Space).

Studierende der EMW, die an der Konzeption des Medienpreis Games beteiligt waren: Heinrich Weber, Rabiya Sezgin, Sarah Schröter, Verena Röder, Alena Ringelmann, Svenja Milautzcki, Elena Miehe, Maurice Matthieu, Emanuela Manzoni, Lennart Mackies, Amelie Kreis, Tim Kielkopf, Lisa Hein, Julia Hasenkampf, Hendrik Fischer, Jule Damaske, Fabian Brandtner.