29.06.2019 | 10:00 - 18:30 | "Tell me what matter was the ground"– Repair Beyond Redemption, Teil 2
 
 

"Tell me what matter was the ground"– Repair Beyond Redemption, Teil 2 | Workshop at silent green Kulturquartier

 ‘Tell me what matter was the ground’ is a workshop that takes Dionne Brand’s “In another place not here” (1986) as inspiration to ask: How are our relations to place, to ground, to soil, shaped by the possibilities and impossibilities they afford us? How do the shades and layers of the ground, the organic and inorganic matter that produces soil as archive, imbue practices of repair and resistance? How do the relations of matter that make soil and cause contested grounds connect to political acts and collective movements and how can they forge audio-visual forms of non-re- presentation? How can the violence of plantation politics and colonial slave labour, of occupations, settler colonialisms, extractions and environmental racism, be narrated and become a departure point for political and artistic resistance practices, working with diverse relations to land? How might these practices feed back into ecologies and environmental politics that simultaneously acknowledge reparative, contested, violated, radiant, alienating aspects of being with soil and grounds.


Presentations by: Ali Nobil Ahmad, Mareike Bernien and Alex Gerbaulet, Ros Gray, Henriette Gunkel, Anne Quirynen, Sinthujan Varatharajah

When? June 29, 2019, 10:00.

Where? Kubus 1, silent green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin

The workshop will be held in English. More information here.

Free entrance, Registration under: stoffwechsel@silent-green.net

X
 
   
20.06.2019 | 14:00 - 18:15 | Symposium: SENSING - Fragmented Zones of Transition
 
 
On June 20-21st, the "SENSING - Fragmented Zones of Transition" symposium is taking place at Fachhochschule Potsdam.

Today, perception, experience, knowledge, meaning and behavior are determined more and more by sensory media. The term "sensing" outlines the resulting network of human and technical comprehension and perception, their interactions, transmissions and transistions. Sensing therefore also stands for a re-evaluation of catergories such as feeling, agentiality and consciousness, as well as man, medium and machine. 
 
The first symposium of the research college (Forschungskolleg) focuses on the question of fragmented transition zones. Which connections, interconnections and couplings can be identified? Where do interruptions, false conclusions and limitations arise? What new modes of perception are opening up, and what specific knowledge is generated? 
 
Date: June 20th-21st, 2019 
Location: University of Applied Sciences Potsdam (Fachhochschule Potsdam)
Kiepenheuerallee 5
House D/ Large Lecture Hall (Hörsaal) 
14469 Potsdam
 
mehr   >>
 
   
31.05.2019 | 18:30 - 00:00 | EMW summer party
 


 

This year's EMW summer party is taking place on May 31st in KuZe Potsdam. All students and teachers of EMW are invited to join and to bring along some fingerfood for the potluck dinner buffet. To avoid wastefulness, everyone is being asked to kindly bring their own tupperware and silverware.

When? Friday, May 31st at 18:30pm

Where? KuZe, Hermann Elflein Str. 10, 14467 Potsdam

mehr   >>
 
   
18.05.2019 | 12:00 - 23:00 | Studentisches Projekt im alten Potsdamer Stadtkanal
 
 
Das studentische Projekt „AUFBRUCH – Raum in Sicht“ flutet am 18. Mai 2019 den alten Potsdamer Stadtkanal an der Yorckstraße mit lokalen Kunst- und Kreativschaffenden.

Im Rahmen einer Ausstellung mit dem Thema „Wohin mit Potsdams Kunst?“ werden dort von 12 bis 23 Uhr künstlerische Arbeiten aus verschiedensten Sparten gezeigt. Der Kanal wird dafür mit Hilfe mobiler Wände unterteilt, um das Thema „Raum“ zu visualisieren.

Ziel ist es, einen Begegnungs- und Diskussionsraum zu schaffen, in dem BesucherInnen und Kunstschaffende über Kunst, Kreativität und Urbanität ins Gespräch kommen können.

Das Projekt wird gefördert von der Landeshauptstadt Potsdam, vom Studentenwerk Potsdam und vom Asta der Fachhochschule Potsdam.

AUFBRUCH – Raum in Sicht ist ein Projekt von Studierenden der Studiengänge Kulturarbeit (Fachhochschule Potsdam) und Europäische Medienwissenschaften (Uni Potsdam) und steht in Kooperation mit dem Offenen Kunstverein e.V. Potsdam.

Weiterführende Informationen gibt es hier.
mehr   >>
 
   
11.05.2019 | 13:00 - 20:00 | Potsdamer Tag der Wissenschaften an der FHP
 
 
Diesen Samstag (11.05.) ist der Potsdamer Tag der Wissenschaften. Auch einige Forschungsprojekte der EMW sind mit vertreten und stellen ihre Forschung vor. Studierende der EMW sind herzlich eingeladen.

Wann? Samstag, 11.5.19, 13-20 Uhr
Wo? Campus Fachhochschule Potsdam

Forschungsprojekte:
SENSING. Zum Wissen sensibler Medien / Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM)
Das Forschungskolleg SENSING lädt Besucher*innen ein, anhand von beispielhaften Sensormedien zu diskutieren, wie diese menschliches Wahrnehmen, Fühlen und Handeln verändern.
Beteiligte Personen: Mitglieder des Forschungskollegs
Ort: Forschercamp

DIGAREC - Zentrum für Computerspielforschung
Das DIGAREC zeigt einen Protoypen seiner virtuellen In-Game-Fotogallerie, in der computerspielfotografische Arbeiten von Studierenden der EMW ausgestellt werden.
Beteiligte Personen: Dr. Sebastian Möring
Ort: Forschercamp

Analyzing Networked Climate Images
Beim Netzwerk Digitale Geisteswissenschaft stellt sich das Forschungsprojekt
„Analyzing Networked Climate Images“ vor. Wir zeigen Methoden der Computer Vision und wie wir diese auf das Thema der Klimabilder im Internet anwenden.
Beteiligte Personen: Prof. Dr. Birgit Schneider, M.A. Paul Heinicker, M.A. Janna Kienbaum,
Ort: Haus 3, Raum 3.011
mehr   >>
 
   
DIGAREC in Fernseh- und Radiobeiträgen
 
 

Vor Kurzem wurde Dr. Sebastian Möring vom ZDF und dem Deutschlandfunk zu aktuellen
Forschungsthemen des DIGAREC (Klima und Games) interviewt und zu DIY-Kulturen und Games befragt.

Hier ist das ZDF-Interview “Sehnsucht nach Handgemachtem – Videospiele mit Bastel-Ästhetik” als Beitrag zu lesen oder anzusehen.

Hier gibt es das Deutschlandfunk Kultur-Interview im Podcast zum Thema “Der Klimawandel in Computerspielen”.

mehr   >>
 
   
Vorlesungsverzeichnis (BA und MA EMW) für das SoSe
 
 
Das Vorlesungsverzeichnis (BA und MA EMW) für das SoSe 2019 ist nun auf der Website einsehbar.

Die Einschreibung für die Kurse der EMW im Sommersemester 2019 beginnt direkt über die EMW-Website am Dienstag, den 2. April um 8:00 Uhr und endet am Freitag, den 5. April um 12:00.

Bitte beachten Sie: Bis zur Einschreibung können sich noch Änderungen im Vorlesungsverzeichnis ergeben.

Bitte denken Sie auch daran, vor der Einschreibung die Semesterzahl in Ihrem persönlichen Account zu aktualisieren!
mehr   >>